Bericht über die Abschlusstagung des Promotionskollegs TransSoz vom April 2016 in der Zeitschrift „SOZIALwirtschaft aktuell“ (Nr. 19/2016) erschienen

Im Oktober-Heft der Zeitschrift „SOZIALwirtschaft aktuell“ (Nr. 19/2016) ist ein Bericht über die Abschlusstagung des Promotionskollegs „Leben im transformierten Sozialstaat“ vom 14.-15. April 2016 erschienen.

Der veröffentlichte Tagungsbericht informiert über zentrale Ergebnisse der Forschungsarbeiten, die von den Promovendinnen und Promovenden im Kolleg erarbeitet wurden. Dargestellt sind Auswirkungen veränderter Sozialpolitik auf die Zielgruppen Sozialer Arbeit in Feldern wie Arbeitsmarkt-, Familien-, Pflege-, Renten-, Jugend- und Wohnungspolitik.

Weitere Informationen zur Zeitschrift „SOZIALwirtschaft aktuell“ sind zu finden unter www.sozialwirtschaft.nomos.de/sozialwirtschaftaktuell

Wissenschaft-Praxis-Dialoge mit Erfolg durchgeführt

Im Juni veranstaltete das Promotionskolleg „TransSoz – Leben im transformierten Sozialstaat“ die Veranstaltungs-Reihe Wissenschaft-Praxis-Dialoge, die an den drei Kolleg-Standorten Düsseldorf, Köln und Essen stattgefunden haben.

Insgesamt wurden drei Veranstaltungen durchgeführt, die je unterschiedliche Zielgruppen und Praxispartner in den Blick nahmen:

„Arbeitsfähig?! Jugend im transformierten Sozialstaat“ am 09. Juni 2016 von 14.00 – 18.00 Uhr an der Universität Duisburg-Essen, Campus Essen

„(Neu)Ordnungen des Städtischen und die Rolle der Sozialen Arbeit“ am
10. Juni 2016 von 9.30 – 14.00 Uhr im Pfarrzentrum Köln-Chorweiler

„Sorge und Vorsorge in unterschiedlichen Lebensphasen“ am 14. Juni 2016 von 17.30 – 20.00 Uhr an der HSD, Campus Derendorf