Frühjahrsworkshop 2015

Der dritte interne Workshop des Kollegs findet am 17. und 18.4. 2015 in Much statt. Wir werden uns hierbei mit verschiedenen Analyseperspektiven auf die Veränderungen der sozialpolitischen Ordnung  und damit einhergehenden (neuen) (Ungleichheits)Verhältnissen befassen, die vor allem auf dem Wandel vom Fordismus zum Postfordismus gründen. Als Referent konnten wir hierfür Klaus Dörre von der Friedrich-Schiller-Universität Jena gewinnen, mit dem wir gemeinsam am Konzept der Landnahme, nicht zuletzt aus intersektionaler Perspektive, arbeiten werden. Darüber hinaus möchten wir uns intensiv mit der kapitalistischen Transformation und ihrer sozialpolitische Adaptionen in Bezug auf die Adressat_innengruppen Sozialer Arbeit, auf die in den Dissertationen fokussiert wird, auseinandersetzen.